Zielgruppen im Quartier

Modellhafte Umsetzung neuer Quartierskonzepte für eine zielgruppenadäquate Versorgung älterer Menschen

- kultursensibel, gendergerecht, inklusiv und traumasensibel -

Ein Verbundprojekt im Rahmen des Leitmarktwettbewerbs Gesundheit.NRW
Projektlaufzeit: 01.03.2017 - 30.08.2019

Das Projekt

Zielgruppen im Quartier ist ein Modellprojekt im Rahmen des Leitmarktwettbewerbs Gesundheit NRW, gefördert vom MAGS NRW und von der EU im Rahmen des EFRE-Programms, betreut vom Projektträger ETN Jülich

Das Projekt „Zielgruppen im Quartier“ will dazu beitragen, dass moderne Quartierskonzepte auch zielgruppenspezifisch zugeschnitten werden.

Es werden Konzepte und Leitfäden entwickelt, die die Praxis dabei unterstützen, Angebote im Senioren- und Behindertenbereich zukunftsweisend zu gestalten, indem Inklusion, Kultursensibilität, Gendergerechtigkeit und Traumasensibilität in bestehende Strukturen eingebunden werden. Im Fokus stehen dabei zum einen soziale Dienstleistungen (Betreuung, Begleitung, Beratung, Begegnung, Pflege), zum anderen aber die auch bauliche Gestaltung entsprechender Konzepte.

Inklusiv Traumasensibel

Quartier Hückelhoven

Entwicklung zielgruppenspezifischer Dienstleistungen und baulicher Angebote für Senior_innen mit Migrationshintergrund in Hückelhoven.

Quartier Recklinghausen

Schaffung eines zukunftsorientierten Wohn- und Begegnungsangebotes für ältere Menschen mit und ohne Behinderung in Recklinghausen-Hillerheide.

Gendergerecht Kultursensibel

 

Im Rahmen des Projektes werden in beispielhaften Quartieren in Hückelhoven und Recklinghausen im Dialog mit den älteren Bewohner/innen und ihren Angehörigen Bedarfe erfragt und dann unter Beteiligung der Menschen vor Ort zielgruppengerechte Dienstleistungen und bauliche Investitionen entwickelt.

So können auf beispielhafte Weise wirtschaftliche Impulse für die Bau- und Pflegewirtschaft mit zielgruppengerechten Innovationen für Pflege und Gesundheit Älterer im Quartier kombiniert werden.

Aus den umgesetzten Innovationsbeispielen werden Instrumente für andere Quartiere abgeleitet.

 

Mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds

MAGS!!!!logo

Projektbeteiligte

logo-leiste02